GESCHICHTE

GESCHICHTE

Kleingartenverein Laxenburg

Der Laxenburger Kleingarten wurde ca. im Jahre 1918 gegründet. Leider sind aus dieser Zeit keine Unterlagen und Dokumente mehr vorhanden. 

Während des Krieges wurden Grundstücke in der Größe von 18.000 m2 von Herrn Alfred Rauch, 8.000m2 von der Gutsverwaltung Wien und 7.800 m2 von der Gemeinde Laxenburg („alte Bahn“) und nach dem Krieg das Grundstück vom heutigen Kleingarten bis hin zum Bahndamm von Laxenburger Einwohnern bearbeitet und genützt. Bis auf das Grundstück der Gemeinde Laxenburg wurden alle Gründe aufgegeben, da keine Nachfrage mehr bestand.

Die heutige Kleingartenanlage ist seit 1935 dokumentiert.

1952 wurde ein Brunnen mit Betonrohren gegraben und 1959 wurde die erste Wasserleitung mit ca. 20 Zapfstellen errichtet, die dann später auf bis zu 50 Wasserhähne erweitert wurde. Vor Errichtung einer Straße, der Martin Ebener Gasse, musste die Einfriedung mit Fundament und Gitter durch den Kleingarten im Jahre 1954 erledigt werden. Die Einfriedung der Straße wurde mit zwei Eingangstüren ausgestattet. Der Eingang an der Bahnseite wurde ebenfalls mit Gittern und einer Türe versehen.

1983 wurde dem Kleingarten der Abhang zum Tennisplatz zugesprochen und vom Kleingarten in Gemeinschaftsarbeit und auf eigene Kosten eine Einfriedung erstellt.

2001 ist in der Anlage der Strom eingeleitet worden und 2013 wurde die alte Wasserleitung durch eine neue Leitung ersetzt.

Der Kleingarten besitzt heute 46 Parzellen in der Größe von ca. 150 bis 300m2.

Durch die Modernisierung der Gartenanlage ist die Nachfrage sehr gestiegen und die Anlage hat sich vom Schrebergarten zum Erholungs- und Freizeitgarten entwickelt.

Bei einem Ausschreiben von Natur im Garten, dem NÖ Kleingartenpreis 2007, erreichte unsere Gartenanlage den 2. Platz. Unter 300 Einsendungen der schönsten „Naturgärten“ waren 3 Mitglieder unter den besten 20 Mitwirkenden und erhielten Urkunden.

Im April des Jahres 2016 wurde ein Generationenwechsel im Kleingartenverein vollzogen und Hr. Wittig und sein fast komplettes Team nach mehr als 20 Jahren die Ämter an unseren neuen Vorstand
übergeben. Das neu gewählte Team bestand aus Hr. Frieß (Obmann), Fr. Frank (Obmann Stv.), Fr. Gottlieb (Kassierin) und Hr. Gläss (Schriftführer). Weiters wurden Fr. Zauner und Hr. Behek als Rechnungsprüfer gewählt.
Das neue Team hatte dann gleich die Aufgabe die fehlenden Bewilligungen nachzuholen und das wurde gemeinsam mit allen Kleingärtnern im Laufe der folgenden Jahre zur Zufriedenheit aller erledigt.
Im Sommer 2017 hat es einen Brand in der Anlage gegeben, der durch die große Hitze und gelagerten Dünger ausgelöst wurde. Er wurde rechtzeitig erkannt und mit der Hilfe der freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde rasch gelöscht, bevor größerer Schaden entstand.

Im September hatten wir Besuch von Kleingärtnern aus der ungarischen Stadt Gödöllö, der Partnerstadt unserer Gemeinde. Die vielen Besucher waren von unserer Anlage und den Marzipankugeln von der Fr. Frieß sichtlich angetan.
Im Jahre 2018 haben einige Kleingartenbesitzer im Schweiße ihres Angesichts neue Hütten errichtet.
Denn es war wieder ein sehr heißer Sommer fast ohne Regen. Ansonsten war es ein ruhiges Jahr und es drohte nur ein Eingangstor umzustürzen, dank der Fa. Rendl wurde auch das schnell und professionell gelöst.


Das folgende Jahr 2019 hat der Obmann Hr. Frieß seinen Mitgliedern mitgeteilt hat, nicht mehr zu Kandidieren, da die Fam. Frieß den Garten abgeben wird, und sich mehr dem Reisen und Camping widmet.
Gerade das Jahr 2020 war besonders von den Anfängen der Covid-19 Krise geprägt und die geplante Wahl konnte nicht zum normalen Zeitpunkt im März abgehalten werden. Erst im Juni konnte die Versammlung und Wahl am Sportplatz unter freien Himmel, unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden und der neue Vorstand wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Hr. Frieß
Obmann 2016-2020

Besuch aus Gödöllö

Obmänner des Vereins:

  • Herr Gend.Insp. Bauer
  • Herr Karl Koschinek
  • Herr Matthias Wittig
  • Herr Manfred Wittig
  • Herr Andreas Frieß
  • Herr David Rappold (aktiv)